Neuner und Lange holen die Goldmedaillen Nr. 5 und 6 – auch Miller mit Olympiasieg

Gestern war ein guter Tag für die deutschen Athleten: Gleich 4 Medaillen gab es, davon 2 Mal Gold. Den Anfang des Medaillenregens machten die Biathletinnen: Neuner holte Gold, Hauswald Bronze. Einige Stunden später machten es die deutschen Bobfahrer noch etwas besser: Gold für Lange, Silber für Florschütz. Auch Bode Miller konnte sich bei seiner vierten Olympiateilnahme endlich Gold umhängen lassen. Der US-Amerikaner gewann die Superkombination.

Magdalena Neuner

 Um 22 Uhr deutscher Zeit war es soweit: Der Massenstart der Frauen im Biathlon stand auf dem Programm. Mit von der Partie waren vier deutsche Athletinnen. Magdalena Neuner hatte die besten Aussichten abermals Gold zu gewinnen. Aber der Reihe nach: Zum ersten Schießen kamen alle Läuferinnen noch zusammen. Neuner leistete sich einen Fehler, Hauswald blieb fehlerlos und kam mit den ersten zum zweiten Schießen. Auch dort gab sie sich keine Blöße und blieb fehlerfrei. Magdalena Neuner konnte ein wenig aufholen und landete 5 Treffer. Auf der Strecke kämpfte sie sich noch etwas näher an ihre nun führende Teamkollegin heran. Beim dritten Schießen erwischte es dann auch Simone Hauswald: 2 Fehler. Das schien schon das Ende ihrer Medaillenhoffnungen. Auch Neuner blieb nicht fehlerfrei und beide begaben sich auf die Verfolgung der nun führenden Russin Medwedzewa. Diese kam als erste zum vierten Schießen. Dort ließ sie sich aber zu viel Zeit und wurde von ihrer fehlerfrei gebliebenen Teamkollegin Saizewa überholt. Auch Hauswald und Neuner landeten alle Treffer sicher ins Ziel und so gingen sie mit ca. 7s Rückstand auf die Strecke. 2,5km waren noch verblieben, um den Rückstand aufzuholen. Aber Neuner, in deren Schlepptau sich Hauswald befand, brauchte keinen Kilometer um die Russin einzuholen. Neuner zog vorbei und setzte sich sofort ab. Hauswald tat es ihr wenig später gleich. Die Russin blieb aber an der Deutschen dran, Magdalena Neuner konnten sie aber nicht mehr einholen. Kurz vor dem Ziel attackierte die Russin nochmal: Hauswald konnte der Attacke der Russin nichts mehr entgegensetzen und holte Bronze. Traurig war sie über diese Medaille aber keineswegs. Andrea Henkel wurde nach starker Leistung Neunte, Kati Wilhelm, die beim dritten Schießen drei Mal in die Strafrunde musste landete abgeschlagen im hinteren Feld. Dennoch ist das deutsche Team für das abschließende Staffelrennen gut gewappnet. Allerdings hat Magdalena Neuner überraschend ihren Verzicht, zugunsten von Andrea Beck, erklärt.

Der Wettkampf der Zweierbobfahrer bot weniger Spannung: In jedem Lauf führte ein Deutscher. Zunächst war das Thomas Florschütz, der im ersten Lauf die Bestzeit markierte. Dann kam aber die Zeit des Andre Lange: In den verbliebenen 3 Wertungsläufen fuhr er 3 Mal Bestzeit. Am Ende stand seine vierte Goldmedaille bei Olympischen Spielen, was den Fahnenträger der Eröffnungsfeier zum erfolgreichsten Bobpiloten bei olympischen Spielen macht. Der achtmalige Weltmeister, sowohl im Zweier-als auch im Viererbob, kann seine erfolgreiche Karriere am 27.2.2010 mit der 5 Goldmedaille noch krönen. Dann findet nämlich das Finale im Viererbob statt, in dem er auch zum Favoritenkreis zählt. Es wird das letzte Rennen des Bobpiloten sein.

Das Bode Miller keinen typischen Skifahrer darstellt ist schon lange bekannt. Wie er aber im vierten Anlauf endlich Olympiasieger wurde ist allerdings wirklich außergewöhnlich: Im September, als alle seiner Kollegen und Konkurrenten schon lange in der Vorbereitung für die neue Saison standen, baute Miller noch Wein an. Ihm selbst war wohl nicht so wirklich klar, ob er noch Lust am Skifahren hatte. Dann entschied er sich aber doch die Ski anzuschnallen. Mit dem 15 Platz im Gesamtweltcup und lediglich einem Sieg in der Superkombination in Wengen, war der Allrounder allerdings nicht als großer Favorit nach Vancouver gekommen. Allerdings fingen die Spiele denkbar gut für ihn an: Bronze in der Abfahrt und Silber im Super-G, denkbar knapp am ersten Gold vorbei. Gestern war es aber dann soweit: Olympiagold in der Kombination. Großer Favorit war hier Kostelic, der am Ende Zweiter wurde. Dritter wurde Silvan Zurbriggen. Svindal, der nach dem ersten Lauf noch geführt hatte schied nach einem Fahrfehler aus. Er hätte aber Miller wohl nicht mehr verdrängt, hatte aber noch Chancen aufs Podest zu fahren. Miller war ein super Slalom gelungen und so wurde der 4-fache Weltmeister nun endlich Olympiasieger und das völlig verdient.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Newstube
  • Linkarena

Nutzer die diese Seite gefunden haben, suchten nach:

  • Magdalena Neuner
  • 5 deutsche olympiasieger wintersport
  • 5 duetsche olympiasieger im wintersport
  • goldmedaillen neuner
  • 5 deutsche olympiasieger
  • goldmedallien der olympiasieger
  • magdalena neuner biathlon
  • sportschießen münchen weltmeisterschaft kostelic
  • neuner
  • medaillenspiegel schießen wm 2010
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

My-Guide Interessante Guides: CodingSnowboard GuideFabrikverkauf G..TutorialsMontenegro