Vettel heiß auf Triple in Valencia

Sebastian Vettel will am Sonntag in Valencia im dritten Jahr hintereinander einen Sieg einfahren. Nachdem der Red-Bull-Pilot schon 2010 und 2011 die Konkurrenz von der Pole Position aus dominiert hat, ist der Deutsche zuversichtlich. Vettel weiß, dass das Qualifying am Samstag entscheidend sein wird. Gegenüber den Sport News sagte der Heppenheimer: „Überholen ist möglich, aber nur mit einigem Risiko. Entscheidend wird sein, im Qualifying ganz vorne zu sein und dann im Rennen die richtige Entscheidung zu treffen.“

 

Die richtige Strategie wird auch ausschlaggebend sein. Während das Red Bull Vettel in der Vorsaison noch drei Mal in die Boxengasse schickte, sind dieses Jahr zwei Stops wahrscheinlicher. Sauber oder Lotus, die gut mit den Pirelli reifen klarkommen, könnten es sogar mit nur einem Halt versuchen.

 

Das Feld unter den Favoriten war selten so eng zusammen wie in dieser Saison. Mit sieben Gewinnern in sieben Rennen gibt es noch kein Team, das sich von der Spitze abhebt. Lewis Hamilton liegt zwar in der Fahrerwertung vorn, der Abstand zu Fernando Alonso beträgt aber nur zwei Punkte und Vettel ist nur einen Zähler hinter dem Spanier. Da bleibt kein Raum für Fehler. Selten war es in der Formel 1 so spannend.

 

Auch Michael Schumacher sieht sich nicht als abgeschrieben an. Nach dem Aus in Kanada ist „Schumi“ hoch motiviert. „Die Attacke ist nun auf Valencia verschoben“, sagte der Mercedes-Pilot zuversichtlich. Bisher lief es nicht besonders für Schumacher. Der Rekordweltmeister hat diese Saison schon vier Mal wegen einer Panne am Auto die Zieleinfahrt verpasst.

 

Wie Formel 1 Nachrichten berichten, arbeiten die Techniker von Mercedes auf Hochtouren an Schumis Boliden. „Wir wollen bei Michaels Auto die gleiche Zuverlässigkeit sicherstellen, die wir in diesem Jahr an Nicos Auto erlebt haben, der bislang alle Rennrunden der Saison absolviert hat“, erklärte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug.“ So wurde der Fehler des in Kanada klemmenden Heckflügels bereits behoben.

 

Auf den ca. 5,5 Kilometern des schnellsten Stadtkurs Spaniens wird sich entscheiden, ob Vettel seinen Hattrick perfekt machen kann. In 57 Runden bei um die 30°C hat der Red-Bull-Pilot statistisch gesehen sehr gute Chancen auf einen Sieg. Vettel wäre dann auch der erste Fahrer, der in dieser Saison zwei Rennen gewinnen konnte.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Newstube
  • Linkarena
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

My-Guide Interessante Guides: GeschenkeMontenegroYou must be jok..My-GuideSerbien