Estadio Santiago Bernabéu – eine Legende im Wandel

Wohl eines der bekanntesten Stadien der Welt ist das Estadio Santiago Bernabéu in Madird. Real Madrid trägt hier bekanntlich seine Heimspiele aus. Doch auch der Zahn der Zeit nagt am 1944 erbauten Fußballtempel: Nach jahrelangen Verhandlungen startet der Umbau des Stadions noch in diesem Monat. Was sich alles ändert erfahrt Ihr bei uns:


Das 1947 fertig gestellte Bernabeu Stadion in Madrid wird ab Juni 2019 aufwendig saniert. Die geplanten Umbaumaßnahmen sollen bis Ende August 2022 abgeschlossen sein. In diesem Zeitraum wird es mehrere Bauabschnitte geben um den Spielbetrieb weitestgehend nicht zu beeinflussen.
Die Kapazität des Stadions von momentan knapp 81000 Plätzen wird dabei nur um wenige hundert Plätze durch Erweiterung der Ostgeraden erhöht. Ansonsten passiert auf den Tribünen nicht viel.

Von außen allerdings wird das Santiago Bernabeu neu eingekleidet: Eine neue Fassade sowie ein neues Dach das vor Regen schützt werden hier entstehen. Das Bernabeu wird dann so etwas wie eine „Freilufthalle“ sein. An den Enden des Daches wird es eine 360 Grad Videoleinwand geben. Zudem werden im Aussenbereich Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetriebe erweitert, wodurch das Stadion breiter wird, was eine Umgestaltung des Außenbereichs zur Folge hat. Diese Arbeiten werden dann aller Voraussicht nach von September bis Dezember 2022 stattfinden.
Kosten soll das ganze knapp 600 Millionen Euro. Die Summe soll durch ein höherwertiges Stadionerlebnis refinanziert werden ( zur Erinnerung: die Stadionkapazität erhöht sich ja nur unmerklich). Natürlich wird auch das VIP Angebot ausgebaut und erweitert. Auch durch die Einrichtung eines eSports-Bereichs soll das Stadion außerhalb der Heimspiele besser genutzt werden können. Dies ist in den großen Stadien der Welt mittlerweile Gang und Gebe, das beispielsweise der VIP Bereich als Tagungszone genutzt wird, da hier alle nötige Infrastruktur wie TV, Internet und Cateringmöglichkeiten vorhanden sind, sowie eben das notwendige Platzangebot.

Ihr seht der Umbau des Santiago Bernabeu Stadions ist eine Nummer größer wie der Sporthallenbau in Eurer Nachbargemeinde. Für einen Verein wie Real Madrid, die ständig in der Championsleague vertreten sind, ist das Stadion ein Aushängeschild und muss daher immer den höchsten Ansprüchen genügen. Momentan zählt das Bernabeu zur Kategorie 4, der höchsten Kategorie in der UEFA für ein Stadion, und diese will der Verein natürlich nicht verlieren.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Newstube
  • Linkarena
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

My-Guide Interessante Guides: Schönheitsoper..SerbienNewsTutorialsBodybuilding