Die Stars von morgen

Über die U21 EM haben wir vor Kurzem bereits berichtet. Mit Schweden wurde hier ein würdiger Sieger gekrönt und der Stern von einigen neuen jungen Talenten ist aufgegangen, bzw. haben diverse Spieler die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen können.

Nun ist die U19 EM in Griechenland in vollem Gange. Wer hier sein Geld auf den kommenden Europameister wetten will, muss sich schon ziemlich gut mit Fußball auskennen. Die meisten der Talente spielen noch in den Jungendabteilungen oder bei der zweiten Mannschaft ihres Vereins und stehen deshalb noch nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit. Allerdings hat man deshalb aber auch oft bessere Gewinnquoten. Weitere Infos gibt es hier: De.Sportingbet.com

Bei der U19 EM sind die Spieler noch ein paar Jahre jünger, unerfahrener und demnach auch noch etwas weiter weg vom großen Traum, in den großen Mannschaften und Ligen dieser Welt zu spielen. Sollte man zumindest meinen. Aber auch hier gibt es Spieler, die bereits von den großen Klubs gescoutet und teilweise auch schon mit Profiverträgen ausgestattet worden sind. Einer dieser Spieler ist der Spanier Marco Asensio, dessen Künste sich Real Madrid schon frühzeitig gesichert hat.

 

player1

Quelle: http://s.weltsport.net/picmon/5b/hEh_e5cyM_l.jpg

Der Franzose Kingsley Coman kann sogar schon ein paar Minuten Einsatzzeit in einem Champions League Finale aufweisen und gehört damit sicherlich zu den erfahreneren Spielern. 2014 wechselte der damals gerade 18-jährige von Paris St. Germain zu Juventus Turin und ist somit nun auch Teamkollege von Sami Khedira. Vor ein paar Tagen kamen die ersten Gerüchte auf, dass der FC Bayern großes Interesse an Coman hat.

Comans Landsmann Gnarly Cornet steht ebenfalls schon bei einem europäischen Top-Klub unter Vertrag. Mit gerade mal 18 Jahren ist er einer der jüngsten Spieler im Kader von Olympique Lyon.

Der Niederländer Abdelhak Nouri ist einer der wenigen Spieler, der bereits in der letzten Saison einen Stammplatz bei einem großen Traditionsverein innehatte. Bei Ajax Amsterdam hält der Trainer Aaron Winter große Stücke auf ihn und bot ihn häufig von Beginn an im Mittelfeld auf.

Auch in der deutschen Mannschaft ist viel Talent und Potenzial vorhanden. Jonathan Tah, Kapitän der U19 Auswahl, steht noch beim Fast-Absteiger HSV unter Vertrag, es wird aber momentan heftig spekuliert, dass er noch in diesem Sommer den nächsten Schritt gehen und zu Bayer 04 Leverkusen wechseln wird. Dort hätte er die Chance international zu spielen und sich gut weiterzuentwickeln.

player2

Quelle: http://s.weltsport.net/picmon/7a/hpm_53cor_l.jpg

Leroy Sane hat in der vergangenen Rückrunde mit vereinzelten Einsätzen beim FC Schalke 04 sein Können aufblitzen lassen, und wenn er seine bis jetzt noch ziemlich schwankenden Leistungen stabilisieren kann, wird man in Zukunft noch viel von ihm hören.

Eines der größten deutschen Talente ist sicherlich Timo Werner vom VfB Stuttgart. Der heftig umworbene 19-Jährige hat bereits über 60 Pflichtspiele für den VfB absolviert und kann dort schon fast als einer der Leistungsträger betrachtet werden. Bei ihm scheint ein Wechsel zu einem Verein mit besseren Perspektiven fast unabwendbar.

Natürlich kann in einem so frühen Stadium der Karriere noch sehr viel passieren. Aber diese Spieler, vorausgesetzt sie bleiben dran und vor schwereren Verletzungen verschont, werden sicherlich schon bald für Furore sorgen und sich in ihren jeweiligen Teams durchsetzen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Newstube
  • Linkarena
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

My-Guide Interessante Guides: NewsBodybuildingEinbürgerungst..You must be jok..Kündigung