Dallas Mavericks schlagen dezimierte Warriors

DIrk Nowitzki und seine Dallas MAvericks haben überaschend den amtierenden NBA Champion Golden State Warriors mit 114:91 geschlagen. Möglich wurde dies durch das Fehlen von Superstar Steph Curry, der verletzungsbedingt passen musste. AUf Seiten der Mavericks trumpfte der kleine J.J. Barea mächtig auf und erzielte 23 Punkte. Barea, derzeit Vertreter des verletzten Devon Williams, befindet sich in Topform und hat in den letzten SPielen eine überragende Wurfquote.

Beim letzten Auftritt von Kobe Bryant in Charlotte machten die Hornets keine Geschenke. AM ende hies es 108:98. Jordan, Besitzer der Hornets, lies Kobe aber über eine Videobotschaft seinen Respekt vor ihm mitteilen. Leider konnte er nicht live mit in der Halle sein. DIe Hornets Fans verabschiedeten Bryant aber mit “ Kobe,Kobe“ Sprechchören.

Die Atlanta Hawks um Dennis SChröder mussten gegen die Indiana Pacers eine PLeite hinnehmen. Am Ende hies es 93:87 für die Pacers.

Alle Infos zur NBA findet Ihr unter NBA.com; Quoten für die SPiele bei Basketballquoten NBA.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Newstube
  • Linkarena
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

My-Guide Interessante Guides: CodingSerbienSchönheitsoper..Snowboard GuideLinux